X-Ways
·.·. Computerforensik-Software aus Deutschland .·.·
   
 

Stefan Fleischmann

Stefan Fleischmann ist Vorstand der X-Ways Software Technology AG in Köln. Herr Fleischmann begann die Software-Entwicklung in einem Einzelunternehmen im Jahr 2000 als Student an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Das Studium schloß er 2001 mit einem Diplom in Wirtschaftsinformatik ab. Nach dem Studium arbeitete er beim Freiburger Halbleiterhersteller Micronas. Seine Aufgaben dort lagen u. a. in der Beschulung von Angestellten in der SAP-Software. Während dessen startete er im April 2002 die Firma X-Ways AG und konzentrierte sich auf den Computerforensik-Aspekt seiner Software WinHex. Im Jahr 2004 wurde die forensische Edition dieser Software, X-Ways Forensics, veröffentlicht, und das Geschäft um Computerforensik-Schulungen erweitert. Herr Fleischmann hat Angehörige von Strafverfolgungsbehörden, Steuerfahndung, Nachrichtendiensten, Militär und Privatwirtschaft in Deutschland, in den USA, in China, Hongkong, Australien und im europäischen Raum persönlich geschult. Er steuert die Weiterentwicklung der unternehmenseigenen Software und beteiligt sich selbst an der Programmierung. Mit mehr als 32.000 Anwendern weltweit sieht sich die X-Ways Software Technology AG als führender europäischer Hersteller von Computerforensik-Software. 2007 wurde Herr Fleischmann vom China Fangwei Institute of Technology zum Professor berufen. Er ist außerdem Mitglied von IACIS (International Association of Computer Investigative Specialists). Sein chinesischer Name ist 史德凡, sein Namen in Japanisch lautet ステファン フライシュマン. 

Zuletzt aktualisiert in 2007.

OpenPGP/GnuPG Öffentl. Zertifikat
(wenn Sie verschlüsselte Dateien schicken möchten)